Hinweis zum Recycling der Verpackungsmaterialien


Bitte trennt alle Materialien voneinander und führt sie dem jeweiligen Sammelbehälter zu.

Nur so ist ein optimaler Wertstoffkreislauf und die Wiederverwertung von den Materialien gewährleistet.

Durch diese Maßnahme trägst Du aktiv zum Rohstoff sparen bei.

 

Nachfolgend haben wir noch interessante Verwendungstipps für die einzelnen Materialien aus unseren Versandeinheiten:

 

Kunststoff (Versandbeutel)

Nutzt den Beutel zur Sammlung von weiteren Abfällen des gleichen Materials und schmeißt diese dann in die „gelbe Tonne“ oder in die „Wertstofftonne“ (je nachdem was bei Euch verfügbar ist).

 

Papier/Pappe (Hangtag, Reste der Sticker, Packpapier)

Sofern Du keine Verwendung für diese Posten hast schmeiß sie in die Papiertonne. Interessant ist hierbei, dass Papier zu 100 % wiederverwendet werden kann, ob nun zur Herstellung von neuen Papier/Pappe-Produkten oder zur Anwendung in der Bauindustrie.

 

Metall (Sicherheitsnadeln)

Da es natürlich völlig unverhältnismäßig ist EINE Sicherheitsnadel zum Schrotthändler zu bringen, empfehlen wir dir die Weiterverwendung im eigenen Haushalt. Oft benötigt man solche Sicherheitsnadeln zum Fixieren von Kleidungsstücken.

Solltest Du dennoch keinerlei Verwendung  dafür haben, entsorge sie am besten in die Wertstofftonne (außer Du hast eine Schrotthändler bzw. eine –sammlung bei Dir).

 

Baumwolle (Faden)

Die Fäden eignen sich super, um den nächsten Entenbraten oder Rouladen zu fixieren ;)

… wem das zu fettig ist kann, sie natürlich auch für jegliche Schnürrarbeiten verwenden oder auch Pflanzen an Rank/-Wachsstäben fixieren.

Sofern Du aber keinerlei Verwendung für die Fäden hast, raten wir Dir diese auf den Kompost oder in der Biotonne zu entsorgen. Steht dir beides nicht zur Verfügung, bleibt leider nur die Entsorgung in die Restmülltonne.

 

 


Umgang mit alter, gebrauchter und zerstörter Kleidung

 

Manchmal kommt es auch vor, dass Du Dich eines Kleidungsstückes entledigen möchtest und nicht genau weist, wo du so etwas abgeben kannst bzw. wie damit umzugehen ist. Nachfolgend erhältst Du drei Varianten zum Umgang mit solchen Stücken.

 

Weiterverwenden

Unabhängig des Alters und der Beschaffenheit hast Du die Möglichkeit solche Kleidungsstücke umzugestalten, aufzufrischen oder zu kombinieren, um somit ein völlig neues Kleidungsstück zu erhalten.

Eine weitere Wiederverwendungsvariante ist, solche Kleidungstücke als Lappen o. ä. zu verwenden (Auto waschen).

… seit kreativ und schickt uns auch mal gern ein Bild von Euren Ideen ;)

 

Spenden

Prinzipiell sind wir der Meinung, dass man solche Kleidungsstücke spenden sollte (ausgenommen zerstörten Kleidungsstücken).

Informier Dich, welche Ansprechpartner und Anlaufstellen es für Dich gibt und bewirk mit Deinen vermeintlich alten Kleidungsstücken ein Lächeln bei anderen Menschen. Möglichkeiten zur Abgabe bieten hier Vereine, Nothilfen oder die Direktabgabe bei Betroffenen.

 

Entsorgen

Sofern ein Kleidungsstück nicht mehr verwendbar ist, (Umarbeiten oder Spenden ist wirklich nicht möglich?) entsorgt es bitte in die Restmülltonne.

 

 

 

Vielen Dank für Deine Unterstützung